Kaskoversicherung

Unser Standard bei der Allgefahrendeckung:

  • echte Allgefahrendeckung
  • unanfechtbare "Feste Taxe"
  • Einwand der Unterversicherung  ausgeschlossen
  • Klare Regelung bei Abzüge „Neu für Alt“
  • Persönliche Effekten bis zu 3% der Versicherungssumme (max. 3.000.- €) - beitragsfrei mitversichert<
  • Wrackbeseitigungskosten zusätzlich bis 2,5 Mio. Euro mitversichert
  • Winter-, Werft-, Reparaturliegezeit  einschließlich der Transporte, Slip- und Kranrisiko mitversichert
  • beitragsfreie Fahrtgebietsüberscheitung bis zu 6 Wochen
  • Rabatt von bis zu 40% plus Rabattretter nach 3 schadenfreien Jahren
  • Halbierung des vereinbarten Selbstbehaltes nach 5 schadenfreien Jahren
  • Keine Rückstufung im Schadenfall bei Schäden durch Blitzschlag,und durch Dritte verursachte Feuerschäden
  • Regattarisiko mitversicherbar -  Anzahl  pro Jahr angeben
  • Keinen Selbstbehalt bei Totalverlust sowie bei Schäden an persönlichen Effekten, Feuer durch Dritte
  • Bei Schäden durch Konstruktions- und Materialfehler sind die Folgeschäden mitversichert
Kaskoversicherung Yachten


Die Bootskasko – Bootskaskoversicherung – Kaskoversicherung für Yachten

Für Ihre neue oder umgebaute Yacht sollten Sie eine Bootskasko-Versicherung abschließen. Diese unterscheidet sich in einigen Merkmalen von der Vollkaskoversicherung, die Sie von Ihrem Auto her kennen. Zum Beispiel gibt es bei der Kaskoversicherung für Sportboote und Yachten die so genannte feste Taxe. Jedoch sollte die Versicherungssumme für Ihre Segelyacht oder Motoryacht alle drei Jahre überprüft werden. Denn mit der festen Taxe muss die Versicherung im Falle eines Totalschadens zwar die volle Summe zahlen. Jedoch sparen Sie sich über viele Jahre Beitrag und Versicherungsprämie, wenn Sie zum Beispiel nach fünf Jahren die feste Taxe, also die Versicherungssumme, reduzieren. Dabei wird immer der aktuelle Marktwert festgesetzt. Die feste Taxe ist im Übrigen nicht anfechtbar. Die Schreiber-Yacht-Police bietet Ihnen mit ihrer Bootskasko-Versicherung außerdem eine echte Allgefahrendeckung. Der Einwand der Unterversicherung ist ausgeschlossen. Bei einem Ersatz nach dem so genannten Prinzip „Neu für Alt“ bieten wir Ihnen eine klare Regelung.

Auch Ihre persönlichen Effekten, also die an Bord benötigten Gegenstände, sind mit bis zu drei Prozent der Versicherungssumme, maximal mit 3000 Euro, beitragsfrei mitversichert. Wrackbeseitigungskosten übernimmt die Schreiber-Yacht-Police mit zusätzlich bis zu 2,5 Millionen Euro. Ebenso in die Kaskoversicherung mit eingeschlossen sind Winter-, Werft-, und Reparaturliegezeiten einschließlich der Transporte sowie das Slip- und Kranrisiko. Ihr Fahrtgebiet können sie bis zu vier Wochen lang überschreiten, ohne zusätzliche Beiträge zahlen zu müssen. Zudem bieten wir einen Rabatt von bis zu 40 Prozent und einen Rabattretter nach drei schadenfreien Jahren. Nach fünf schadenfreien Jahren halbiert sich sogar der Selbstbehalt. Beim Regulieren von Schäden durch Blitzschlag, und durch von Dritten verursachte Feuer werden Sie nicht zurückgestuft. Mitversicherbar ist zudem das Risiko, das bei der Teilnahme an Regatten entsteht. Angeben sollen sie dazu lediglich die Anzahl der Regatten, die Sie im Jahr bestreiten wollen. Bei Totalverlust sowie bei Schäden an persönlichen Effekten, oder durch von Dritten gelegtes Feuer entfällt der Selbstbehalt.

Assistance-Leistungen

Wenn Sie Ihre Yacht bei der Schreiber-Yacht-Police kaskoversichern, sind die so genannten Assistance-Leistungen kostenfrei mitversichert. Diese können Sie bei Ihrer Yachtversicherung in vielen verschiedenen Fällen gebrauchen: Zum Beispiel, wenn Sie der Mannschaft eines anderen Bootes in Seenot helfen, oder wenn Sie in Seenot geraten und andere Ihnen helfen. Die dadurch entstehenden Kosten sind in Höhe von bis zu 10.000 Euro von unserer Yachtversicherung gedeckt. Auch können Sie als Skipper krank werden. Wenn sie für mehr als sieben Tage ausfallen, organisieren wir einen Ersatz-Skipper, der Ihre Yacht zurückbringt in den heimatlichen Hafen. Wenn in Ihre Yacht eingebrochen und Ihr Hab und Gut gestohlen wird, brauchen Sie neue Sachen. Sollten Ihnen im Ausland Ihre Zahlungsmittel gestohlen werden, nehmen die Schreiber-Yachtversicherung Kontakt mit Ihrer Hausbank auf und bietet, wenn diese nicht innerhalb eines Werktages Geld auszahlen kann, ein kurzfristiges Darlehen bis zu 1500 Euro an. Wir helfen Ihnen auch, wenn Ihr Boot in einen Unfall verwickelt ist: Wir nehmen für Sie mit einen spezialisierten Anwalt Kontakt auf und bieten Ihnen die telefonische Erstberatung kostenlos.

Auch bekommen Sie für mögliche Gerichts-, Anwalts- und Dolmetscherkosten ein Darlehen in Höhe von bis zu 5000 Euro als Vorschuss. Wenn Ihnen eine Ordnungswidrigkeit vorgeworfen und Ihr Boot beschlagnahmt wird, stellen wir Ihnen für die Kaution ebenfalls ein Darlehen in Höhe von bis 25.000 Euro zur Verfügung. Außerdem können Sie sich bei der Schreiber-Yacht-Police über Einfuhrbestimmungen, nationale Feiertage und empfohlene Impfungen Ihres Gastlandes informieren. Sie bekommen nützliche Hinweise zur medizinischen Versorgung in dem fremden Land. Bei Bedarf nennt Ihnen Ihre Yachtversicherung auch einen deutsch oder englisch sprechenden. Sollte unterwegs Ihr Boot gestohlen oder total beschädigt werden, organisieren wir für Sie die Übernachtung. Die Schreiber-Yachtversicherung übernimmt die Kosten in Höhe von bis zu 100 Euro pro Person für die Dauer von bis zu drei Tagen. Auch die Heimreise der Bootsmannschaft bezahlt die Bootskasko in Höhe von bis zu 1500 Euro pro Person. Bei der Abwicklung in Zusammenarbeit mit Behörden, Ärzten und Krankenhäusern kümmert sich die Schreiber-Yachtpolice nach einem Kaskoschaden im Ausland.